Offpage Optimierung für Website mit netzS.E.O.

Offpage-Optimierung - SEO - Info - Hilfe | netzSEO

Erfolgreiches Optimieren und Platzieren im Internet.

Offpage-Optimierung

Offpage Optimierung - eine wichtige Online-Markting Maßname

Alle Maßnahmen, die ergriffen werden um das Ranking Ihrer Homepage bei den Suchmaschinen zu erhöhen und die NICHT auf Ihrem Server oder Ihrer Website stattfinden, werden in der Welt der SEO mit dem Sammelbegriff "Offpage Optimierung" zusammengefaßt. Offpage Optimierung ist Teil des Online Marketings.

Ähnlich dem Bau eines Wohnhauses gilt dabei auch hier: "Kein Dach ohne Fundament". Das bedeutet, zu allererst muss die Website selbst optimal an die heutigen Bedürfnisse der SEO angepasst worden sein. (Siehe hier auch unsere Info zur Onpage Optimierung).

...weiter

Pagerank + Backlink

Google - Marktführer unter den Internet-Suchmaschinen

Pagerank ist ein Qualitätsmerkmal, das die Suchmaschinen vergeben und gibt die Wertigkeit einer Website an (basierend auf Anzahl und Qualität der auf sie verweisenden Backlinks). Je höher der Pagerank, umso stärker die Seite.

Google unterscheidet zwischen einem internen und einem externen Pagerank. Letzterer war für Außenstehende einsehbar. Seit 2014 wird dieser externe Pagerank von Google nicht mehr aktualisiert, sein Einfluss auf das Ranking einer Website ist dementsprechend gering.

Der Backlink zu Ihrer Website ist wie eine Empfehlung zu sehen Diese Empfehlung wird allerdings nur dann zu einem besseren Pagerank beitragen, wenn der inhaltliche Zusammenhang für Suchmaschinen auch erkennbar ist.

Text + Content

Google - Marktführer unter den Internet-Suchmaschinen

Ein wesentlicher Aspekt der erfolgreichen SEO ist das Verfassen der Texte, mit denen Ihr Unternehmen dargestellt wird. Das Eintragen in den relevanten Online-Verzeichnissen bedarf individueller Texte, die keine Plagiate sind.

Da Suchmaschinen durchaus in der Lage sind Plagiate zu erkennen, kann im schlimmsten Fall die Domain aus dem www-Index entfernt werden. Damit ist die betroffene Website im Internet nicht mehr erreichbar.

Der Nutzer auf der anderen Seite soll einen Mehrwert durch die Informationen erhalten, die in den Online-Verzeichnissen zur Verfügung gestellt werden. Das widerum bedarf einzigartiger Beschreibungen, die nicht beliebig in andere Verzeichnisse übertragbar sind.

Social Media

Gemeint sind digitale Medien und Technologien die es Nutzern ermöglichen, sich untereinander auszutauschen und mediale Inhalte einzeln oder in Gemeinschaft zu erstellen.

Über Social Media Marketing Plattformen wie Facebook, Twitter und Google+ können potenzielle Kunden individuell angesprochen und eine Marke, ein Unternehmen, eine Dienstleistung und die Website bekannt(er) gemacht werden.

Eine Besonderheit von Google+: Durch eigene Einträge direkt in der Suchmaschine sichtbar werden und dadurch das eigene Unternehmen online präsenter zu machen.

Branchenbücher:

Stadtbranchenbuch kostenlos Webseite eintragen

Das ursprüngliche Branchenbuch in Papierform, kennt jeder und es wird auch noch in vielen Haushalten genutzt. Diese klassische Form bietet Information aus der Region von Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen, die auf diesem Weg das eigene Angebot präsentieren möchten.

Die Online Version bietet den Vorteil der größeren Reichweite und somit kann der User auf ein erweitertes Angebot zurückgreifen. Das Unternehmen erhöht mit dem professionellen Eintrag die Chance, dass Suchmaschinen es erkennen und somit die Platzierung erhöht wird.

Viele Branchenbücher, auch die bekannteren, bieten kostenlose Einträge oder Probemonate und mehr an.

Die kostenpflichtigen Anzeigen sind oft günstiger als die in Printmedien und durch unterschiedliche Bausteine erweiterbar und an den individuellen Bedarf anzupassen. Branchenbücher sind in der Online Version oft präsenter bei den Usern als Webkataloge.

Offpage mit Sinn und Konzept durch Netz-SEO!

Webkataloge:

Webkatalog Yellowmap für die Offpage-Optimierung

Webkataloge sind im Gegensatz zu Suchmaschinen redaktionell gepflegte Verzeichnisse. Die Redakteure machen sich im Netz auf die Suche nach Sites, die den jeweiligen unterschiedlichen Anforderungen des Betreibers entsprechen, um diese dann in den jeweiligen Webkatalog aufzunehmen.

Das heißt, hier sind Menschen am Werk, die Zeit und Geld investieren, um ein Produkt, nämlich ihren Webkatalog, mit Inhalt zu füllen, der einen Mehrwert für die Nutzer darstellt, um somit im Gegenzug das eigene Verzeichnis durch inhaltlich gute Websites aufzuwerten. Viele Webkataloge bieten zu unterschiedlichen Bedingungen die Möglichkeit, die eigene Website hier einzutragen.

Eine Anforderung, die immer erfüllt sein sollte, damit die Site gelistet wird, ist eine dem aktuellen technischen Standard angepasste Website und der Text, der für die Aufnahme erstellt wird, muss einzigartig sein. Kopierte und mehrmals verwendete Texte werden oft erkannt und führen zur Ablehnung der Website.
Gerade bei Webkatalogen, die bekannt sind und eine gute Werbeplattform für das eigene Angebot darstellen könnten, ist die Ablehnung ärgerlich.

Presseportale:

Presseportal für Pressemitteilungen und Unternehmensinformationen.

Bei Presseportalen hat man die Möglichkeit, sich bei Lesern, Usern, Journalisten und Unternehmen bekannt zu machen.

Und mit ausagekräftigen sowie individuellen Pressetexten auf Presseportalen können zahlreiche Interessenten direkt erreichen werden.